FACHTAGUNG ZUM THEMA

 

"Umgang mit Suizidgedanken und -versuchen.

Bewältigung von Suiziderfahrungen in der Familie bzw. im sozialen Umfeld"

 

Zeit: 31.10/01.11.20

Ort: Bildungszentrum St. Ursula, Trommsdorffstr. 29, 99084 Erfurt

 

Programmauszug

 

Samstag, 31.10.20

 

13.15 Uhr Vortrag "Suizid aus wissenschaftlicher Perspektive" - Sebastian Phieler, Universitätsklinikum Jena, NeST - Netzwerk für Suizidprävention in Thüringen

 

16.00 Uhr Vortrag "Umgang mit Suizidalität" - Dr. Udo Polzer, Asklepios Klinikum Stadtroda

 

Sonntag, 01.11.20

 

9.00 Uhr Vortrag "Trauer wie keine andere - Besonderheit der Situation für die Hinterbliebenen", Vorstellung der Selbsthilfegruppe "AGUS - Angehörige um Suizid" - Ute Maibohm / Petra Reinhold, AGUS Weimar

 

10.45 Uhr Vortrag "Kunsttherapie - Hilfe für die Seele" - Christiane Budig, Künstlerin und Kunsttherapeutin, TWSD Halle

 

Teilnahme nur mit Anmeldung möglich - pdf-Datei unter "Veranstaltungen 2020".

 

 

Seit Juli 2017 ist das Gesetz zur Neuregelung ärztlicher Zwangsmaßnahmen in Kraft getreten.
Gesetz Neuregelung Zwangsmaßnahmen.pdf
PDF-Dokument [26.6 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landesverband Thüringen der Angehörigen psychisch Kranker e.V.